Stellenausschreibung

Die SLUG - Selbstbestimmt Leben UG (haftungsbeschränkt) ist die Tochtergesellschaft der Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben in Deutschland e.V. (ISL). Aufgabe der SLUG ist die Förderung des selbstbestimmten Lebens behinderter Menschen durch die Erbringung von Dienstleistungen aller Art in Form von Projekten, Publikationen oder Veranstaltungen.
Aktuell arbeitet die SLUG für das BMAS als Unterauftragnehmerin der gsub mbH beim Betrieb der „Fachstelle Teilhabeberatung“, die die rund 500 Angebote der „Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung“ (EUTB) nach § 32 SGB IX unterstützt. Dort ist sie unter anderem für die Aus- Fort- und Weiterbildung der EUTB-Berater*innen sowie den Ausbau des Peer-Counseling zuständig.


Die SLUG sucht ab dem 1. Januar 2021 eine*n

Projektassistenz/Sachbearbeitung (m/w/d)

Arbeitszeit: Teilzeit 20 Stunden wöchentlich

Die Stelle ist bis zum 31.12.2022 befristet

Standort: Leipziger Str. 61, 10117 Berlin

Ihre Aufgaben

  • Unterstützung bei der laufenden Projektarbeit
  • Unterstützung bei der Organisation von Veranstaltungen und angemessenen Bedarfen
  • Unterstützung bei Qualitätssicherung und Controlling
  • Betreuung und Mitwirkung bei der Pflege unserer Webseiten
  • Protokollführung
  • Büromanagement (u.a. Telefonservice, E-Mail-Service, Bestellungen)
  • Terminkoordinierung und Überwachung von Fristen
  • Katalogisieren von Dokumenten und Büchern

Sie bringen mit

  • Abgeschlossene Berufsausbildung oder mehrjährige relevante Berufserfahrung
  • kaufmännische Ausbildung (wünschenswert, aber nicht Bedingung)
  • Sicherer Umgang mit MS Office und Datenbanken
  • Sorgfältige Arbeitsweise
  • Strukturiertes, eigenständiges Arbeiten mit Teamorientierung
  • Freude an enger Abstimmung mit Kolleg*innen
  • sehr gute kundenorientierte Kommunikation

Wir bieten

Leistungsgerechte Bezahlung in Anlehnung an den TVÖD Bund

Barrierefreies Büro im Herzen Berlins

SLUG beschäftigt vorrangig Menschen mit Behinderungen.
Wir fördern Vielfalt, deshalb freuen wir uns ausdrücklich über Bewerber*innen mit unterschiedlichen Diskriminierungserfahrungen!

Bewerbung

Bewerbungsfrist: 15.12.2020 (Wir behalten uns vor, Gespräche vor Ablauf der Bewerbungsfrist zu führen.)

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen per E-Mail bitte an: SLUG; Barbara Vieweg
(Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Download

Die Ausschreibung finden Sie hier zum Download als PDF-Datei.